Affirmationen - 5 Wege zu Glück und Erfolg

Es gibt immer wieder Tage an denen negative Gedanken versuchen unseren Alltag zu beherrschen. Seien es finanzielle Sorgen, Streit in der Familie, im Job läuft es deswegen vielleicht auch nicht rund, die Kunden sind auf einmal alle doof und unfreundlich.

 

In meinen Seminaren, Videos oder Podcasts geht es ja viel um die Themen, die man als Verkäufer oder Kundenberater wissen und können muss. Heute möchte ich aber um die wohl wichtigste Sache mit dir sprechen. Um Einstellung und Motivation.

 

Ich habe lange überlegt, was ich für einen Artikel bzw. Video oder Podcast ich in diesem Zusammenhang machen kann und habe mich dann dazu entschieden, es so authentisch wie möglich zu tun.

 

Deswegen möchte ich dir einen Teil, meiner ganz persönlichen Geschichte erzählen und dir zeigen, wie der Job als Callcenter Agent mein Leben für immer positiv verändert hat, wie ich in echten Krisenzeiten reagiert habe und nach welchen 5 Glaubenssätzen ich bis heute lebe und arbeite.

 

Wenn dir der Artikel, das Video oder der Podcast gefällt, dann teile es gerne mit deiner Community, klick auf abonnieren und folge mir.

 

Ich wünsche dir jetzt viel Spaß und gute Unterhaltung!

Auch als Video und Podcast erhältlich

Video


Podcast

Jede Herausforderung, egal wie groß sie auch sein mag, bringt dich aufs nächste Level und wenn es in deinem Leben etwas gibt, dass du gerne hättest, aber nicht erreichen kannst, dann liegt es daran, wie du denkst und wer du bist.

 

Wenn du am Boden liegst, brauchst du nun mal die meiste Kraft um herauszukommen. Gedanken sind auch Taten, also ändere vielleicht deine Art zu denken und stärke deine innere Bereitschaft, dein Ziel zu erreichen. Alles fängt mit deinen Gedanken an. Wenn du negativ denkst, bekommst du auch nur Negatives, das funktioniert wie bei einem Magneten.

 

Wenn du Erfolg in egal was haben möchtest, brauchst du bestimmte Glaubenssätze, die du Leben musst. Davon gibt es viele Verschiedene und hier sind meine 5, nach denen ich konsequent lebe.

 

1. Akzeptanz

Akzeptiere das, was gerade passiert. Befasse dich nur mit den Dingen, die du selbst verändern kannst und veranstalte keine Negativparty mit dir oder anderen.

 

2. Alles was passiert ist positiv

Suche in allem was passiert das Positive und fokussiere dich darauf. 

 

3. Das große Ganze / Visualisierung 

Denk nicht an heute, morgen oder nächste Woche. Das sind nur Momentaufnahmen deines gesamten Lebens. Fokussiere dich auf die nächsten Jahre und mal dir aus, wo du in 5 oder 10 Jahren sein willst. Such dir deinen Sinn und ein Ziel, dass es wert ist, dafür Opfer zu bringen. 

 

4. Durchhalten

Niemals aufgeben! Wer sich morgens schon sagt, der Tag ist scheiße, der wird bekommen, was er sich gewünscht hat: Einen Scheißtag!

 

5. Dankbarkeit

Sei für dass, was du hast täglich dankbar und gib, wenn du kannst, etwas an Menschen zurück, denen es nicht so gut geht oder denen du irgendwie helfen kannst.

 

 

Es gibt Dinge, die wir ändern können und es gibt Dinge, die wir nicht ändern können. Leider befassen sich die meisten Menschen mit den Dingen, die sie nicht ändern können und jammern rum. Sie geben die Schuld immer anderen.

 

Im Vertrieb, gibt es meistens mehr Kunden, die Nein sagen, als die, die abschließen. Wenn man also davon ausgeht, dass eh so gut wie jeder Nein sagt, dann verkauft man automatisch weniger, weil man sein Mindset auf Niederlage programmiert. Noch schlimmer wird es, wenn man gut gelaunt zur Arbeit kommt und die anderen einen mit ihrer negativer Stimmung anstecken.

 

Wenn ein Boxer so in den Ring steigt, wird er verlieren und Marathonläufer schaffen die Distanz, weil sie ihre Gedanken auf das Ziel fokussieren und nicht auf den schmerzhaften Weg dorthin.

 

Wenn ein Bodybuilder aussehen möchte wie Arnold Schwarzenegger, dann schafft er das nicht durch jammern, weil Gewichte schwer sind. Gewichte sind nun mal schwer, das hat seinen Grund!

 

Du kannst zu jedem Zeitpunkt aufhören und so weitermachen wie bisher oder du gibst dir selbst einen Grund, der es wert ist, weiterzumachen.

Die Frage ist: Hast du ein solches Ziel und wenn ja, wie viel bist du wirklich bereit dafür zu tun, um dies auch zu erreichen.

 

Zur Beantwortung dieser Frage, stell dich am besten abends vor einen Spiegel, schau dir in die Augen und frag dich, ob du heute auch alles dafür getan hast, dein Ziel zu erreichen.

 

Ich hoffe, ich konnte dich mit diesem Beitrag etwas inspirieren und wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Ziele.

 

Mein neues Ziel steht schon lange fest, was ist dein Ziel? Vielleicht sprechen wir mal irgendwann persönlich darüber. Lass dich in jedem Fall von nichts und niemandem ablenken, dein persönliches Ziel zu erreichen und halt dich von allem fern, was dich ausbremst.

 

In diesem Sinne, alles Gute und bleib gesund!

 

Dein Uwe

Über den Autor

Uwe Max Bothe ist Trainer & Berater für Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung, mit Schwerpunkt Sales & Customer Care.

 

Er arbeitet seit über 30 Jahren im Vertrieb und Kundenservice, war lange Zeit in der Musikbranche, einem der härtesten Geschäfte überhaupt unterwegs und weiß, dass der Ton die Musik macht.

 

Seit 2007 unterstützt er diverse Großkonzerne und mittelständische Betriebe, bei der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern und Führungskräften im deutschsprachigen Raum.

 

2019 hat der gebürtige Stuttgarter, der seit 2012 auf Ibiza & Alicante lebt, über 140 Trainingstage mit Leidenschaft absolviert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teile diese Seite mit deinen Freunden oder Kollegen/innen

Diese Seite wird angeboten von Uwe Bothe, C/Monte de Santa Pola 10, 03130 Santa Pola, Spanien / Steuernummer ESX6301148E registriert beim Registergericht Santa Pola

 

Kontaktdaten

Uwe Bothe NIF: ESX6301148E

 C/Monte de Santa Pola 10, 03130 Santa Pola / Espana

Tel: +34675116323

Mail: bitte hier klicken